Link verschicken   Drucken
 

Partizipation

  • Bildung und Erziehung ist eingebettet in eine demokratische Gesellschaft, die grundsätzlich von Gleichberechtigung und gemeinsamer Verantwortung geprägt ist.

  • Beteiligung bedeutet das Hineinwachsen in demokratische Werte.

  • Kinder gestalten Situationen mit und prägen durch ihre Entscheidungen das Miteinander im Hort.

  • Der Tagesablauf ist so gestaltet, dass die Kinder zahlreiche Übungsfelder für die Selbstbestimmung und Selbstorganisation ihres Hortalltages finden. So haben die Kinder die Möglichkeit, ihr Leben zunehmend selbst in die Hand zu nehmen.

  • Kinder entscheiden und bestimmen mit, wenn es um ihre Belange, ihre Entwicklungsmöglichkeiten und ihren Alltag geht.

  • Der Hort bietet einen Orientierungsrahmen, der die Gestaltungsfreiheit des Alltages und die Förderung der Selbstständigkeit des einzelnen Kindes nicht einengt.